5. 2  QUALITÄTS UND UMWELTGRUNDSÁTZE

 

5.2.1.-Qualitäts und Umweltgrundsätze

 

Unsere Qualitäts und Umweltgrundspolitik basiert auf die folgenden Grundsätze:

-    Der Kunde ist ein wesentlicher Element und der Grundprinzip unseres Unternhemens.

Deren Bedürfnisse, Anforderungen und Beurteilungen zu kennen sind für die Gegenwart und    die Zukunft wichtig, um diese zu erfüllen.

-    Die Qualität unserer Profile muss die Erwartungen der Kunden in allen Aspekten und Aufgaben unseres Unternehmens überschreiten. Dies garantiert die Führung zu unserem Weg um Spitzenleistungen zu erzielen.

-     Wir sind auch in der Lage zusammen mit dem Kunden bei allen Arten von Profilen zusamenzuarbeiten um die Verbesserung der Branchen und Märkte zu erreichen.

-     Wettbewerbsfähigkeit ist absolut notwendig für das Überleben des Unternehmens auf dem Markt. Deshalb konzentrieren wir uns die Kunden, Mitarbeiter und die globale Optimierung der Ressourcen zu befriedigen.

-     Wir setzen auf den Weg der kontinuierlichen Verbesserung als eine Garantie für die Zukunft. Unser Ziel ist es Fehler und die Ursachen zu reduzieren , CAESA produziert gemäss dem „Null - Fehler“Prinzip. Um dies zu tun, wenden wir die Zyklusplanung an, Durchführung und Auswertung, versuchen die Aktivitäten korrekt ohne Änderung der Prozesse zu machen, was bedeutet , dass die Qualität die Aufgabe und Verantwortung von jedem Mitarbeiter ist.

-     Zur Unterstützung bei der Erfüllung der Bedürfnisse der Kunden arbeiten wir gemeinsam mit unseren Lieferanten, um gegenseitige Optimierungen zu erhalten.

-     Es werden die notwendigen Massnahmen bezüglich Gesundheit und Sicherheit erhöht um Unfälle zu vermeiden. Ein besonderer Schwerpunkt auf den geachtet wird ist Produkte zu vermeiden, die die Umwelt schädigen können, die den rechtlichen und regulatorischen Anforderungen entsprechen.

-   Die Motivation der Mitarbeiter ist die Grundlegung der Bedeutung um die Qualitätziele zu erreichen.

CAESA führt Assessments um den Grad der Zufriedenheit zu bestimmen, unter Berücksichtigung von Aspekten wie Umwelt, Förderung, so dass die Mitarbeiter auf die Bedeutung ihres Unternehmens achten und wie es zur Erreichung der Qualitätsziele führt.

            „Die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden in Einklang mit den Kosten und

             Erlös von CAESA zu erfüllen.

 

CAESA ist für die Umwelt und die Gesellschaft im Allgemeinen verpflichtet, ihre Aktivitäten         schrittweise zu entwickeln und kontinuierlich zu verbessern  so dass die gewählten

Indikatoren für den Zweck und die Entwicklung für den Respekt der Umwelt,

die Umweltverschmutzung zu verhindern in dem Masse wo es möglich ist.

 

Zu diesem Zweck wird auf die folgenden Umweltprinzipien zugrunde gelegt :

 

-      Die notwendigen Kontrollmaßnahmen ergreifen um die Umwelteinflüsse zu kennen,abzusehen und zu optimieren in Bezug auf die Unternehmensaktiviät.

-      Erfüllung der geltenden Umwelt gesetzlichen Vorschriften und die freiwillig erworbenen Umweltverpflichtungen.

 

-      Forderung der Ausbildung und Umweltinformationen von denen , die in der Verwaltung und der Prozesse in CAESA miteinbegriffen sind, durch entsprechende Programme. Die Mindestforderung ist dass alle Mitarbeiter die Qualitäts und Umweltgrundsätze erhalten. Außerdem sind diese Grundsätze auf der Website von CAESA zu sehen und bei den Informationstafeln des Unternehmens.

 

-      Die interne und externe Umweltkommunikation zu begünstigen. Um dies zu tun, können die Vorschläge direkt an dem Umweltvernatwortlichen, per Brief, E-Mail u.a. gesendet werden.

 

-      Messen, Überprüfen und korrigieren der Einhaltung der Umweltprinzipien von CAESA.

 

 

 

NACHHALTIGKEIT

 

-       Wir sind ein   Unternehmen der auf die Herstellung von warmgewalzten und / oder kaltgezogenen  - Spezialprofilen konzentriert ist, mit zunehmender Präsenz in den ausländischen Märkten.

-      Unser Ziel ist es unseren Kunden qualitativ hochwertigen Service und Verantwortungseffizienz zu bieten und bereitzustellen. Die Rentabilität und die Forderung der beruflichen Ausbildung der Mitarbeiter, Gleichstellung zwischen Festlegung der Geschlechter in dem Ausmaß wo es möglich ist. Die Aktivität muss die Entwicklung der Gemeinschaft begleiten , in denen wir tätig sind und mit nachhaltig natürlichen Ressourcen , die für unsere Tätigkeit geignet sind.

-      Proximitätskonzepte arbeiten beispielsweise bei der Auswahl der Lieferanten, Forderung und Erleichterung der Kombination des Berufs und Privatlebens unserer Mitarbeiter bei zusätzlichen Aspekten zu präsentieren sowie bei der Mobilität.

-     Wir sind uns bewusst , dass die ausgewogene Einhaltung unserer Verantwortung im wirtschaftlichen, sozialen und bei Umweltfragen die Grundlage der Nachhaltigkeitskriterien bildet,   es ist wesentlich unsere aktuelle Position zu halten die auf den Wachstum und der Verstärkerung der Zukunft basiert.

-     Die Verpflichtungen für eine nachhaltige Entwicklung bilden de Leitfaden und die Grundlage unseres Verhaltens in diesem Bereich.

 

-     Die Einhaltung wird ausdrücklich von der Geschäftsführung unterstützt ,   jeder von uns , die bei Ihm oder in seinem Namen arbeitet, ist dafür verantwortlich. Wir leiten dies an unsere Lieferanten in unseren Beziehungen weiter.

-      Diese Verpflichtungen sind vollständig in unserer täglichen Arbeit integriert und werden ständig überarbeitet und durch die Geschäftsführung optimiert sowie auch durch die Mitarbeiter die in deren Anwendung teilnehmen.

-       Der Geschäftsführer von CAESA verpflichtet sich jährlich die Kompromisse zu überprüfen durch  die Ziele und deren Politik für die Aktualiserung im Rahmen der Überprüfung durch die Geschäfstführung.

 

 

Herr Nicolas Alarcon

Geschäftsführer

.

Caldes de Montbui, Februar 2017